MARIANO RINCÓN
ARCHITEKT BDA
  NEUBAU WERKSTATTGEBÄUDE FRIEDRICH-EBERT-SCHULE WIESBADEN




Passivhauskomponenten optimieren die energetischen Eigenschaften der Fassade. Das Erdgeschoss wurde als hinterlüftete Fassade mit robusten Hochdruck-Schichtpressstoffplatten (HPL) und einer Wärmedämmung aus Mineralwolle ausgeführt. Das Obergeschoss erhielt ein Wärmedämmverbundsystem mit einer im Besenstrichverfahren verputzten Oberfläche.

Das Gebäude wurde so geplant, dass es in Richtung Straße bei Bedarf baulich erweitert werden kann.

 
 
Foto (c) Sven Svensson, Architekturbüro Rincón
  Startseite
1 2 3 4 5 6 7 8